Gut&Börse: Nominiert zum hessischen Preis "Weiterbildung innovativ 2010"

Aufs "Treppchen" hat es nicht gereicht. Aber unter die ersten zehn Wettbewerbsbeiträge wurde "Gut&Börse" beim Preis "Weiterbildung innovativ 2010" nominiert.

"Gut&Börse" war das einzige zum hessischen Weiterbildungspreis gemeldete Projekt aus dem kirchlichen Bereich. Das gerade der wirtschaftsnahe Auslober unseren Ansatz, Wirtschaft und Ethik zu verbinden, nominiert hat, freut uns besonde


Gut&Börse bringt Ethik in die Börsenspiele

Gemeinsam mit dem Südwind Institut für Ökonomie und Ökumene in Siegburg haben wir Ethik in die Vielzahl von Börsenspielen gebracht:

Nicht die Maximierung des Ausgangsbetrages war unser Ziel, als wir Gut&Börse im Februar 2008 starteten. Vielmehr konnten wir zeigen, dass auch die Wertpapierauswahl unter ethischen und nachhaltigen Aspekten gewinnbringend ist - mit "doppelter Dividende".

Natürlich kann man dann nicht mehr das Ausgangskapital in wenigen Monaten mehr als verdoppeln - wofür auch heute noch tatsächlich Schülergruppen prämiert werden. Wohin dies führt, haben wir aber mit dem Börsencrash, der am Anfang der Wirtschaftskrise stand, gemerkt.

Unsere Spielgruppen haben in ihrem Durchschnittsergebnis den DAX-Verlauf aber zumindest um 10 Prozentpunkte geschlagen! Und keine Spielgruppe schloss schlechter ab als der DAX.

Ein weiteres Ergebnis von Gut&Börse: Auch das Planspiel Börse an den Schulen hat seit 2009 zumindest eine Ethik-Sparte erhalten. Es geht doch auch nicht an, dass an unseren Schulen das Zocken auf-Teufel-komm-raus gelehrt wird!

Einige Unterlagen und Ergebnisse von Gut&Börse finden Sie hier. Die Dokumentation können Sie per Mail bestellen.


Titelblatt Dokumentation Gut&Börse
Ein Klick auf das Titelblatt führt zum Inhaltsverzeichnis.

Gut&Börse: Dokumentation liegt vor

Die 24seitige Dokumentation des ersten Börsenspiels unter ethischem und nachhaltigen Aspekt liegt nun vor. Sie enthält die beiden Grußworte des ehemaligen Kirchenpräsidenten der EKHN, Prof. Dr. Dr. hc. Peter Steinacker, sowie der Bundesministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul, eine Einführung in das Themenfeld "ethische Geldanlagen" durch Antje Schneeweiß, eine Darstellung der nachhaltigen Anlagepolitik der EKHN durch deren Finanzdezernenten Heinz Thomas Striegler, Pressemitteilungen der heimischen Geldinstitute sowie mehrere Beiträge über den Planspielverlauf.

Ein Klick auf das Titelblatt führt zum genauen Inhaltsverzeichnis.

Die Broschüre kann gegen €1,45 in Briefmarken unter folgender Adresse angefordert werden:

Evangelisches Dekanat Alsfeld
Fachstelle Bildung&Ökumene
Altenburger Straße 40
36304 Alsfeld

 


DAX geschlagen! - Gut&Börse: Die Resultate

Grafik: DAX- und Spielgruppenkurve

Während der DAX im Spielzeitraum um 6,7 Prozentpunkte verlor, gewannen die "Ethik-Broker" im Schnitt drei Prozentpunkte hinzu. Und der schlechteste Spielgruppenverlauf machte eine Punktlandung mit dem DAX.

Die Präsentation zeigt die Ergebnisse des Planspiels.

 

 

 

 


Gut&Börse: Ein Wirtschaftsplanspiel zu Ethik und Nachhaltigkeit

Bulle vor Frankfurter Börse
Den Bullen bändigen: Gut&Börse (Foto: Deutsche Börse AG)

Gut&Börse. Sind "nachhaltige" oder "ethische" Geldanlagen nur etwas für Menschen, die sich so etwas auch finanziell leisten können, ein "Luxus"? Oder können auch "normale" Privatanlegerinnen und -anleger z.b. ihre persönliche Altersvorsorge ohne vergleichbar größeres Risiko mit der Verantwortung für die Zukunft der Welt verbinden?

Gut&Börse. Von Februar bis August 2008 gingen wir in einem Online-Planspiel dieser Frage nach. Und schlugen den DAX um 10 Prozentpunkte.

Gut&Börse ist ein Projekt des Evangelischen Dekanats Alsfeld. Das Planspiel wurde gemeinsam mit dem Südwind Institut für Ökonomie und Ökumene (Siegburg) entwickelt und von der Aktion Mensch kofinanziert.

Gut&Börse ist das erste Planspiel, das Börsenspiele mit Fragen von Ethik und Nachhaltigkeit kombiniert. Inzwischen hat auch das "Planspiel Börse" des Deutschen Sparkassenverbandes nachgezogen und einen Sonderpreis für Nachhaltigkeit ausgelo


Gut+Börse: Informationen zum Spiel

Foto: Deutsche Börse AG

Warum Gut&Börse? Der Flyer erläutert das Anliegen des ersten nachhaltigen und ethischen Börsenspiels in Deutschland.

 

 

 

 

 

 

 


Gut&Börse: Die Konzeption

Ein Klick führt zur Konzeption. (Foto: Deutsche Börse AG)

Was bedeutet "Nachhaltigkeit"? Welche "Ausschlusskriterien" bilden die Spielgruppen? Wie werden die Teilnehmenden unterstützt?

Die Präsentation, ursprünglich für ein Pressegespräch entwickelt, führt in die Konzeption von Gut&Börse. Das Spiel ein.